Masurenforschung

Stammbaum: Landkreis Angerburg - diverse Quellen


Stammbaumname  Landkreis Angerburg - diverse Quellen 
Beschreibung  Hauptsächlich zugrunde gelegte Quelle ist 1. das Klassenbuch Kehlen 1820 - 1944. In der Regel wurden in dieser Akte schuljahresweise eingeschulte Schüler mit Geburtsdatum und -ort, sowie der Name des Vaters angegeben. Zur Vervollständigung der Personenangaben wurden weitere, nicht im einzelnen angegebene Quellen, genutzt. 2. Standesamtsunterlagen aus verschiedenen, nichtmasurischen Gebieten in Deutschland, in denen Bürger die im Landkreis Angerburg geboren wurden, dort jedoch nicht geheiratet haben oder verstorben sind. Bei erkennbar identischen Personen sind diese zu einer Person verschmolzen worden, so dass dadurch Familien entstehen. Bei unterschiedlichen Namensschreibweisen von Personen sind Vereinheitlichungen vorgenommen worden. Dabei ist i.d.R. die am Häufigsten in den Dokumenten genutzte Schreibweise verwendet worden. Die Ortsangaben wurden vereinheitlicht (Referenz: Meyers Ortslexikon 1905) und entsprechen nicht mehr den in den Originalen gemachten Ortsangaben.  
Personen  3,348 
Familien  953 
Quellen  55 

Weitere Statistiken